Im letzten Spiel der 1. Halbserie der Verbandsliga im Snooker gab es für Snoobi am 1.12.18 auswärts bei Neustadt 3 nach (3:0,4:2,5:4 Zwischenstand) am Ende leider doch nur ein 5:5 (15:14) Unentschieden und das im Decider auf Black, knapper geht es nicht.

Alle waren an den Siegen beteiligt, Thomas Salomon mit 2, Chris Banks mit 2 und Matthias Vogts mit 1, leider fehlten wieder unsere Besten Wei+Gustav.

Deshalb bleibt in der Tabelle derzeit nur der vorletzte Platz, hoffen wir auf Teilnahme unserer Spitzenspieler in der Rückrunde.

Hier Thomas Salomon im Decider in Aktion

03.12.18 V. Kelling

Es war ein Versuch, in der Umgebung Interessenten zu finden – aber so einfach ist das nicht, wie wir merken mussten.

Eigentlich erstaunlich, weil ja die Einschaltquoten im Fernsehen beim Snooker auch in Deutschland sehr hoch sind.

Aber wir werden weiter machen – weil, denen die da waren das Ganze gefallen hat und sich schon jetzt ein neues Mitglied angemeldet hat. Mal sehen, wer noch folgt…

Wiederum 16 Teilnehmer beim Herbstturnier, aber neues Spielsystem (komplett nur 6reds) und zwei Gruppen a 8 Starter jeder gegen jeden, es war ein Versuch, der mehrheitlich Zustimmung fand – und deshalb zur Herbsttradition werden soll.

Und es war wieder bis zum Ende sehr spannend. Schon in der Gruppenphase kam außer dem Pokalsieger des Frühjahres Chris Banks keiner ungeschoren durch, Volker Bendrath mit 3 Niederlagen stand vor dem Aus, aber 4 Siege infolge halfen ins Halbfinale.

Dort gewannen überraschend beide Gruppenzweiten gegen die jeweiligen anderen Gruppenersten, so dass sich im Endspiel Manfred Sahre und Volker Bendrath gegenüber standen.

Das Ende war Dramatik pur, ca. 10′ Blackballgame, dessen erste Hälfte an Manfred ging, der damit eine respotted black erzwang, aber der längere Teil war dann das Ringen um diese turnierentscheidende zweite Schwarze – und die gelang Volker, der somit zum 3. Mal bei uns gewann – Glückwunsch!

Alle weiteren Platzierungen wurden ausgespielt:

3. Chris Banks 4. Matthias Vogts 5. Norbert Kämpfer 6. Volkmar Kelling 7. Roland Koslowski 8. Holger Herrmann 9. Igor Smirin 10. Bernd Strnad 11. Uwe Welzel 12. Thomas Philipp 13. Volker Lorenz 14. Jörg Schlizio 15. Uwe Heller 16. Dieter Schmidt

Dresden 17.10.18

Unsere Außendarstellung hat sich verbessert, wir sind gespannt, ob sich die Werbeauftritte an den Fenstern positiv auf unsere Mitgliederentwicklung auswirken. Es gibt nun jeden Montag ab 18 Uhr kostenlose Schnupperzeiten für Nichtmitglieder.

Für die Snooker-Mannschaft ein durchwachsener Start, ein deftiges 3:7 gegen Neustadt 2, ein überzeugender 8:2-Sieg gegen Leipzig 2. Mit Gustav Hollnagel dazu sicher eine Mannschaft mit Oberliga-Potential. Einzelergebnisse unter der Rubrik Mannschaften, link zur Tabelle.

Die Pool-Mannschaft startete leider nicht komplett und unterlag 3:9, da gibt es sicher Steigerungsraten.

Am 13.10. findet der 7. Oldies-Herbst-Cup bei uns statt. 16 Teilnehmer O50 haben sich angemeldet, gespielt wird in 2 Gruppen a 8 Teilnehmer, jeder gegen jeden – neu ist, wir spielen nur 6reds.

10.9.18 V. Kelling

Als erstes an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere fleißigen Putzteufel (Tim Klupak, Markus Meinert + Armin Pagel), die am 23.6. mit einer gründlichen Fußbodenreinigung wieder etwas Charme in unser Snoobi gebracht haben.

Natürlich auch ein besonderes Dankeschön an Rolf Lippe, der dafür das nötige Equipment bereit gestellt hat – und zusätzlich 2 Pooltische mit neuen Tüchern bezogen hat.

1.7.18 V. Kelling

EU-DSGVO

Die blamable Vorstellung unseres Spitzenverbands (DBU) in Sachen EU-DSGVO geht weiter – nun in der 2. Fassung und der 3. Fristverlängerung, für solch einen Dachverband muss man sich schämen!

Aber das scheint den verantwortlichen Herren relativ egal zu sein, sie halten es nicht mal für nötig, sich bei ihren Mitgliedern für die Pannen zu entschuldigen, sie sitzen ja am längeren Hebel und können immer wieder mit Ausschluss vom Spielbetrieb drohen – und pfuschen einfach weiter, pfui!

Spielbetrieb

Snoobi startet mit einer Mannschaft im Snooker in der Verbandsliga (ML Chris Banks) und einer Mannschaft im Pool in der Landesliga (ML Michael Gatter), die ersten Heimspiele sind am 8.+9.9.18

Turniere im Snoobi

Bisher stehen die folgenden Termine im Raum:

  • 13.10.18             Oldies-Herbst-Cup
  • 19.1.19               Ranglistenturnier Sachsen Aktive
  • 16.3.19               8. Oldies-Cup
  • 23.3.19               1. Tag Landesmeisterschaft Sachsen Aktive
  • 29.6.19               LM O60 Sachsen

Vereinsmeisterschaft 2018, Stand 5.8.18 nach 23 von 55 Spielen

    Spiele Punkte Frames Platz breaks +20
Hollnagel Gustav 3 4:2 8:4 5 25
Müller W e i 6 9:3 16:8 1 29,22,22,21
Spenke Martin 6 4:8 10:14 9  
Kelling Volkmar 5 7:3 12:8 2  
Kies Christoph 5 7:3 12:8 2 23,21,20
Salomon Thomas 4 2:6 5:10 11  
Vogts Matthias 4 5:3 10:6 4  
Smirin Igor 5 3:7 7:12 10  
Lorenz Volker 1 0:2 0:4 8  
Banks Chris 6 5:7 10:14 6 20
Lippe Rolf 1 0:2 1:3 7  

12.8.18 V. Kelling

Auch nach der 2. Austragung der Landesmeisterschaft der “Alten” bleibt der Pokal für ein weiteres Jahr im SNOOBI.

Dieses Mal hat der alte Haudegen Rolf Lippe bei gleichem Endspiel wie im Vorjahr den Spieß gegen den Titelverteidiger vor allem durch seine taktische Überlegenheit beim Snookern – und seinem erfrischendem Siegeswillen – (so lange nicht bei ihm gesehen) – umgedreht. Herzlichen Glückwunsch!!

Dahinter wieder auf Platz 3 einkommend Manfred Sahre vom Sax Max, im Halbfinale am vorjährigen LM im Decider auf Schwarz nach mehreren Versuchen von beiden Seiten ganz knapp gescheitert.

Ich möchte mich bei den Mitspielern für ihr Engagement in Küche und beim Aufräumen bedanken (besonders bei Volker Lorenz), ich war da durch Decider in allen meinen 5 Spielen im Handlungsspielraum etwas eingeschränkt.

Mein besonderer Dank gilt der Turnierleitung (O.Garnys) und der Schiedsrichterin (L.Erben), die es auf sich genommen haben, unsere altersbedingt etwas langsamere Spielweise (wir waren nach über 12h nach 22Uhr fertig) zu unterstützen.

Wir freuen uns schon auf die nächste LEM O60 am 29.6.2019

Endergebnis:
1. Rolf Lippe (Snoobi)
2. Volkmar Kelling (Snoobi)
3. Manfred Sahre (Sax Max)
4. Matthias Vogts (Snoobi)
5./6. Norbert Kämpfer (Elbland Billard)
5./6. Dieter Schmidt (SC Neustadt)
7. Volker Lorenz (Snoobi)

Dresden, 1.7.18
Volkmar Kelling

  • 2.6.   12Uhr Heimpunktspiel Snooker vs. SC Neustadt 3.
  • 6.6.   19-21Uhr Snookertraining mit Chris Banks
  • 10.6. 11Uhr Heimpunktspiel Pool vs. BC Joe’s Dresden 3
  • 23.6. ab 10Uhr Fußbodenreinigung und Bezug Pool-Tische
  • 30.6. 10Uhr Snooker-Landeseinzelmeisterschaft Ü60

18.5.18 V. Kelling

« Vorherige Seite   Nächste Seite »